Isabella Fobe und Evi Pointvogl spendierten die Spielbälle gegen Dorfen

Bei der Ballspende des Heimspiels gegen den TSV Dorfen zeigt sich wieder die ganze SG RRG-Philosophie. Unsere Spieler werden ja nicht bezahlt und auch ihre Freundinnen zeigen ein Herz für die SG RRG, indem sie aus ihrer eigenen Tasche etwas dazu beisteuern.

So dürfen wir uns diemal bei Isabella Fobe, der Freundin von Stürmer Sebastian Pichlmeier und Evi Pointvogl, die mit Verteidiger Matthias Neumaier zusammen ist, für das Sponsoring der Spielbälle ganz herzlich bedanken.

Der sportliche Leiter Robert Göschl bedankt sich bei Isabella Fobe und Evi Pointvogl für die Ballspende
;Fussball Bezirksliga Ost SGRRG vs. TSV Dorfen am 03.10.2020 in Ramsau, , Photo: Johannes Wimmer

Auch wenn es beim 2:2-Unentschieden gegen die Isenstädter nicht ganz für einen Dreier reichte, konnte die Bezirksligaelf in den vergangenen drei Spielen sieben Punkte einfahren und erstmals die 40-Punkte-Marke erreichen.

Also nochmals ein herzliches“ Vergelt`s Gott Isabella und Evi “ von der SG RRG für eure Unterstützung.