SG RRG II verliert gegen den SC Rechtmehring

Eine bittere 0:1-Niederlage musste die Zweite der SG Reichertsheim-Ramsau/Gars gegen den SC-Rechtmehring hinnehmen. Wie schon in den vergangenen Partien hatte die SG RRG mehr vom Spie, doch es fehlte die letzte Zielstrebigkeit vor dem Tor.

Kein Durchkommen für die SG RRG II

Im ersten Durchgang passierte nicht viel. Die SG RRG II hatte einige Strafraumszenen, konnte sich aber nicht entscheidend durchsetzen. In Durchgang zwei das gleiche Bild. Die Zweite überlegen und der SC Rechtmehring verteidigte kompakt.

Machte den Unterschied: SCR-Torjäger Thomas Brandl

Den Unterschied machte machte Rechtmehrings Torjäger Thomas Brandl aus, der einen der seltenen Gästevorstöße eiskalt verwandelte. In der 75. Minute zog Thomas Brandl aus 16 Meter flach ab und der Ball ging vom Innenpfosten zum 1:0 für Rechtmehring ins Tor.

Der Schlußspurt brachte keinen Erfolg

Die SG RRG II drängte auf den Ausgleich. Außer einigen Freistöße in Strafraumnähe, die aber allesamt das Ziel verfehlten sprang aber nicht heraus.

Damit verabschiedet sich die SG RRG II mit 19 Punkten und Platz sieben in die Winterpause. Der SC Rechtmehring verschaffte sich im Abstiegskampf etwas Luft und liegt mit 14 Zählern auf Rang neun.