Licht und Schatten bei der Zweiten

Freitag vor einer Woche entführte die SG RRG II nach einer starken Leistung gegen Wasserburger Zweitvertretung noch einen Punkt. Am vergangenen Sonntag unterlag man nach einer schwachen Vorstellung dem abstiegsbedrohten TSV Soyen zuhause mit 1:2.

SG RRG II holt Unentschieden gegen Wasserburg nach 0:2-Rückstand

A-Klassenspiel zwischen dem TSV Wasserburg II und der SG RRG II zeigten sich beide Mannschaften von ihrer besten Seite. Die Wasserburger gingen durch Tore von Bastian Moell (13.) und Alexander Meltl (26.) früh mit 2:0 in Führung.

Sebastian Schreiner verkürzte noch vor der Pause auf 1:2 (42.). Für den 2:2-Endstand war Johannes Sperr in der 78. Minute verantwortlich.

TSV Soyen holt gegen die SG RRG II den ersten Saisonsieg

Die SG RRG zeigte in der ersten Halbzeit eine schwache Vorstellung. Durch einen verwandelten Handelfmeter von Andreas Baumgartner gingen die Soyener 1:0 in Führung (36.) Mit einem Schuss ins lange Eck erhöhte Pascal Rieringer noch vor der Pause auf 2:0 (45.)

Im zweiten Durchgang ging die SG-Reserve zielstrebiger zu Werke. Der Pfosten und der starke Soyener Keeper Markus Stangl verhinderten lange eine Gegentor. Der TSV Soyen blieb durch Kontermöglichkeiten immer gefährlich.

Zu spät kam letztendlich der Anschlusstreffer zum 1:2 durch Sebastian Schreiner, der eine Rückgabe von Peter Huber trocken abschloss.

Dritte unterliegt Soyen II ebenfalls mit 1:2

Trotz einer kämpferisch starken Leistung reichte es für die SG RRG III leider nicht zum erhofften Punktgewinn. Yannick Mayer brachte Soyen II in Führung (6.) Florian Koroschetz glich in der 14. Minute zum 1:1 aus.

Den 2:1-Siegtreffer für den TSV Soyen II besorgte Yannick Mayer in der 80. Minute.