Relegation: SG Reichertsheim-Ramsau erreicht ein verdientes Unentschieden beim SB DJK Rosenheim II

Vor über 350 Zuschauern erreichte die SG Reichertsheim-Ramsau ein verdientes 1:1-Unentschieden im ersten Relegationsspiel zur Bezirksliga gegen die Reserve der SB DJK Rosenheim.

Nach kurzem Abtasten hatten die Hausherren mehr Spielanteile, die SG-Abwehr um Christian Bauer und Tom Schaberl stand jedoch recht sicher.K800_IMG_5133 Bei den Schüssen von Florian Schinzel (13./23.) und Stefan Millich (25.) war Keeper Löw auf dem Posten. Die Reichertsheim-Ramsauer kämpften sich zurück ins Spiel und fast der Führungstreffer für die SG, als sich Keeper Rott und ein Rosenheimer Verteidiger gegenseitig behinderten, doch bevor Andy Hundschell reagieren konnte, wurde der Ball noch weggeschlagen (35.).K800_DSC06963

Eine kalte Dusche gab es für die SG praktisch mit dem Halbzeitpfiff, als Christian Schnebinger einen Freistoß aus 25 Meter im kurzen Eck zum 0:1 versenkte (45.).K800_IMG_5138

Die Reichertsheim-Ramsauer kamen mit Engagement aus der Kabine und mit mehr Drang nach vorne. Nach einem Freistoß aus 40 Meter von Alex Baumgartner, konnte Keeper Rott den Ball nicht festhalten, beim Nachschuss von Andy Hundschell machte er seinen Fehler wieder gut (49.). Kurz darauf tankte sich Andy Hundschell wieder durch, traf aus spitzem Winkel jedoch nur das Außennetz (62.).K800_IMG_5143

In der 71. endlich der verdiente Ausgleich. Traumpass von Albert Schaberl auf den überragenden Andy Hundschell, der davonzog und unter dem grenzenlosen Jubel der vielen mitgereisten Reichertsheimer-Ramsauer Fans aus kurzer Distanz zum 1:1 einschoss.K800_IMG_5188 Die Hausherren zeigten sich kurz geschockt und investierten wieder mehr in die Offensive. Schinzel Florian zwang Keeper Matthias Löw aus 10 Meter zu einer spektakulären Fußabwehr (77.). Doppeltes Pech für Johannes Zottl, der aus acht Meter um Zentimeter am langen Eck vorbeizielte (85.), er verdrehte sich auch noch das Knie und musste mit dem Rettungswagen abtransportiert werden (89.).

Noch ist nichts gewonnen, doch das Unentschieden und das auswärts erzielte Tor könnten zum Schluss Gold wert sein.

Bericht im „beinschuss.de“

Bericht von der schnellen „wasserburger-stimme.de“

Trotz Wind und Regen war Josef Loipfinger wieder mit der Kamera dabei, die Bilder sind schon bei „flickr“

Die SG Reichertsheim-Ramsau wünscht dem Rosenheimer Johannes Zottl alles Gute und eine schnelle Genesung.