Zweite mit 5:1-Kantersieg gegen Taufkirchen / Dritte holt Punkt gegen Kraiburg II

Von Anfang an zeigte das A-Klassenteam der SG in welche Richtung es geht, zielstrebig auf das Tor des TSV Taufkirchen, die den Angriffen in der ersten Halbzeit kaum was entgegen zu setzen hatten.

Eine starke Leistung zeigte Christian Pfeiffer, der sich mit einem Doppelpack für die Heimmannschaft beim Trainer empfahl (10./21.). Zuerst verlängerte Lukas Buchner optimal einen Torwartabschlag, dann war es Tobias Heider von Links der Christian Pfeiffer auflegte.

Doppelpack von Christian Pfeiffer

Mit einem Doppelwechsel wollte TSV Taufkirchen frischen Wind in das Spiel bringen und so schickte Steinhuber Winfried Marcel Greiderer und Thomas Steinhuber für Andreas Mittermaier und Roland Weindl auf den Platz (22.).

Josef Holzhammer traf per Kopf zum 3:0

Stattdessen aber sorgte Josef Holzhammer für das 3:0 und ließ den Anhang der SG RRG dank des nun deutlichen Vorsprungs noch mehr vom Sieg träumen. TSV Taufkirchen ließ zumindest bis zur Pause kein weiteres Tor zu und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim deutlichen Vorsprung von 3:0.

Kein Problem für Keeper Stephan Kumpfmüller


Anfang der zweiten Halbzeit hatte der TSV Taufkirchen etwas mehr vom Spiel, konnte aber das Tor der SG aber nicht ernsthalft gefärden. Sebastian Schreiner und Dominik Beis kamen dann in der 56. Min. für Johannes Vierlinger und Jakob Oberbauer aufs Feld und sorgten wieder für Druck auf den Gegner.

Lukas Buchner erzielte das 4:0

Lukas Buchner zeichnete mit seinem Treffer aus der 79. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg der SG RRG aufkamen. Andreas Wieser legte in der 80. Minute zum 5:0 auf Vorlage von Tobi Heider nach.

Andreas Wieser (links) traf nach einer Vorlage von Tobias Heider zum 5:0

Andreas Paulmaier, der von der Bank für Lukas Hauser kam, sollte für neue Impulse bei TSV Taufkirchen sorgen (80.). Der Gast kam kurz vor dem Ende durch Paulmaier zum Ehrentreffer (89.). Schlussendlich verbuchte die SG gegen TSV Taufkirchen einen überzeugenden Heimerfolg. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der die SG ungeschlagen ist.

Zufrieden war Trainer Slobodan Jezildjic nach der überzeugenden Vorstellung gegen Taufkirchen


In der Tabelle liegt TSV Taufkirchen nach der Niederlage weiter hinten in der Tabelle. Im Angriff von TSV Taufkirchen herrscht Flaute. Erst viermal brachte TSV Taufkirchen den Ball im gegnerischen Tor unter. Während die SG Reichertsheim-Ramsau/Gars am nächsten Donnerstag (13:00 Uhr) bei der Zweitvertretung von TSV Babensham gastiert, duelliert sich TSV Taufkirchen am gleichen Tag mit FC Grünthal II.

SG RRG III – TV Kraiburg 3:3

Knapp am Sieg vorbeigeschrammt ist die Dritte der SG RRG gegen die Reserve auf Kraiburg. Peter Mayer brachte die Dritte in der 38. Minute in Führung. Kurz nach der Pause erhöhte Michael Stöckl auf 2:0 (48.).

Kämpferisch überzeugte die SG RRG III den TV Kraiburg II

Die Kraiburger kamen nun besser auf und konnten durch Tore von Benjamin Muggendorfer (55.) und Marcel Gremaud (82.) auf 2:2 ausgleichen.

Spielertrainer Michael Meier (weißes Trikot) im Zweikampf mit Kraiburgs Denny Jacobi

Die SG RRG III schlug aber noch einmal zurück und eine Minute nach dem Ausgleich traf Harold Schtronszki zur erneuten Führung.

Die SG RRG III konnte die Führung leider nicht übers retten, denn in der 88. Minute erzielte Benjamin Muggendorfer noch den 3:3-Ausgleich.