Zweite gibt Heimspiel aus der Hand

Dritte erkämpft sich die Punkteteilung…

Schnaitsee kam gegen unsere „Zweite“ motiviert und mit Tempo ins Spiel und erarbeitete sich eine optische Überlegenheit. Echte Chancen aber auf Seiten der SG, in der Sebastian Bockmaier in der 5. und 21 Minute aussichtsreich in letzter Sekunde geblockt wurde. Inzwischen war es ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich aber Jakob Oberbauer in der 29. Minute über links eindrucksvoll durchsetzen konnte und aus spitzen Winkel zum 1:0 ins lange traf. Großchancen auf beiden Seiten bis zur Halbzeit: Wieser Andreas kratzt einen Schnaitseer Kopfball von der Linie und auf der anderen Seite scheitert Pfeifer nach Querpass von Bockmaier am guten Torwart Dominik Herbst.

Mit Durchschlagskraft immer wieder Sebastian Bockmaier (Photo: Johannes Wimmer)

Zur Zweiten Halbzeit kamen die Schnaitseer mit viel Elan aus der Kabine, die in der 51. Minute zum Ausgleich genutzt wurde. Tobias Fritz wurde halblinks freigespielt und ließ Stefan Kumpfmüller im Tor keine Chance. Drei Minuten später legte Severin Schluck zum 1:2 nach. In der Folge drängte die SG auf den Ausgleich und erarbeitete sich ein Chancenplus. Einen Freistoß von Felix Maier und die Kopfballchance von Sebastian Schreiner parierte hervorragend der Schnaitseer Torwart. Auch ein Pfostenschuss wollte nicht mehr zum Ausgleich gelingen und Schnaitsee entführte die Punkte aus Ramsau.

TSV Schnaitsee mit mehr Energie i.d. 2. Halbzeit (Photo: Johannes Wimmer)

Etwas besser machte es unsere „Dritte“: In waren waren Kampfspiel gegen den FC Welling holten sie den ersten Ligapunkt. Es war Sebastian Schreiner der sich mit einem Solo über halblinks durchsetzte und beherzt zum 1:0 für die SG in der 27. Minute einschoss. Die Führung hielt nur gut drei Minuten und der Wellinger Lukas Friedelhuber wurde freigespielt netzte zum Ausgleich ein. So war es ein leistungsgerechter 1:1 Halbzeitstand. Nach weiterhin beherzten Kampf in der zweiten Halbzeit konnten beide Seiten sich bietende Großchancen nicht nutzen. Am Ende mussten sich die Teams mit diesem Unentschieden zufrieden geben.

Fotos der Zweiten von Jo. Wimmer auf Flickr