3. Herren: Niederlage im Derby gegen Haag

Es sollte nicht sein zum Punktspielauftakt der C-Klasse 4. Die Vorspannung, Motivation und der Wille war groß, um gegen den TSV Haag gleich im ersten Spiel mal zu punkten. In der ersten konnte die Partie ausgeglichen gestaltet werden.

Das Gegentor in der 24. Minute durch Cihad Pala hätte durchaus verhindert werden können und bis zur Halbzeit boten sich einige Chancen zum Ausgleich. Unsere Sturmspitzen Pfeifer, Kalay und Mayer brachten nach Steilpässen oft die Haager Abwehr in Verlegenheit, waren aber im Abschluss unglücklich oder konnten durch den guten Haager Keeper verhindert werden.

Christoph Pfeifer bei einer der SG-Chancen…

Nach der Halbzeit legten die Haager gleich richtig los und schossen sich in der 47. (A. Gashi) und 54. (Pala) Minute mit 3:0 in Führung. In der Folge zeigte sich die SG durchaus kämpferisch, es gab wiederum Torchancen, die aber nicht genutzt wurden. Die spielerische Überlegenheit der Haager wurde in der Folge deutlicher und führte in der 70. Minute (Florian Bernhard) zum 0:4.

Freie Schussbahn für Pala i.d. 24. Minute zum 1:0 für TSV Haag

Obwohl der Haager Daniel Huber in der 71. Minute mit gelb/rot vom Platz musste, war nun die Luft raus bei der SG und ein Eigentor führte zum 0:5 Endstand. Im Fazit hat die „Dritte“ Mannschaft der SGRRG praktisch gegen die „Erste“ aus Haag lange Zeit Paroli geboten und darf auf die nächsten Spiele hoffen…

Bilder zum Spiel von Johannes Wimmer im Flickr-Album…