SG RRG unterliegt Taufkirchen mit 0:1

In einem schwachen Bezirksligaspiel unterlag die SG Reichertsheim-Ramsau-Gars zuhause gegen BSG Taufkirchen knapp mit 0:1. Die SG nutzte ihre wenigen Chancen nicht und BSG-Kapitän Florian Jakob brachte seine Elf mit einem sehenswerten Treffer auf die Siegerstraße.

Gefordert war die SG RR- Defensive mit Abwehrchef Thomas Schaberl bei den gefährlichen Ecken der Gäste

Bei der SG RRG lief in der ersten Halbzeit wenig zusammen und die technisch versierten Gäste waren über weite Strecken die aktivere Mannschaften, doch so richtig begeistern konnte keine Mannschaft. gefährlich wurde es meist nach Ecken für die Taufkirchener. Einmal wurde der Schuss von Thomas Götzberger noch geblockt (17.), dann zog Andre Huber nach einem Eckball ab, scheiterte aber an SG-Torwart Matthias Löw (44.)

Der Schuss von Sebastian Pichlmeier wurde von BSG-Keeper Schlerf stark pariert

Im zweiten Durchgang übernahm die SG RRG dann doch mehr und mehr die Initiative und hatte zwei Riesenmöglichkeiten in Führung zu gehen. Sebastian Pichlmeier zieht aus kurzer Distanz ab, aber BSG-Keeper Dominik Schlerf parierte spektakulär (61.). Nach einem Taufkirchener Abwehrschnitzer steckte Korbinian Klein auf Felix Wieser durch, der alleine durchging, den Ball aber neben den Kasten setzte (67.).

Auch Mittelstürmer Felix Wieser hatte die Führung auf dem Fuß

Mitten in der Drangphase der Heimelf ging Taufkirchen dann in Führung. Matthias Loher bekam den Ball in die Lauf gespielt und seine Hereingabe verwandelte Florian Jakob sehenswert aus 12 Meter halbhoch zum 0:1 (78.). Die SG RRG zeigte sich doch etwas geschockt und ihnen fiel in Folgezeit wenig ein, so dass die Gäste nicht einmal unverdient die Punkt mit nach Hause nahmen.

BSG-Kapitän Florian Jakob (10) erzielte hier den Siegtreffer für seine Elf

SG RRG: Löw, Neumaier, Baumgartner, Maier, Schaberl, Klein, Sperr, Wieser (77. Vital Michael), Pichlmeier, Vital Matthias, Hubl

Tore: 0:1 Jakob (78.)

Schiedsrichter: Conrad (Feldkirchen)

Zuschauer: 200

Johannes Wimmer war mit seiner Kamera dabei. Die Fotos gibt es auf flickr „SG RRG – Taufkirchen“