SG RRG und Waldperlach teilen sich die Punkte

In einem hektischen Bezirksligaspiel trennten sich die SG Reichertsheim-Ramsau/Gars und der SV Waldperlach nach 90 Minuten leistungsgerecht mit einem 1:1-Unentschieden.

Lieferten sich packende Duelle SG-Innenverteidiger Thomas Schaberl (rechts) und Waldperlachs Torjäger Pierre König

Die SG RRG begann recht stürmisch und ging bereits nach sechs Spielminuten in Führung. Matthias Vital hob den Ball über die Abwehr und Max Wieser vollstreckte trocken aus halblinker Position zum 1:0 ins lange Eck.

Max Wieser zieht ab und erzielt den Reichertsheimer Führungstreffer

Die Begegnung wurde nun härter, viele kleinere und größere Fouls unterbrachen immer wieder den Spielfluss, trotzdem hatte die SG RRG noch zwei Möglichkeiten das Ergebnis zu erhöhen. Nach einer Flanke köpfte Matthias Vital den Ball über den Keeper, doch ein Verteidiger klärte auf der Linie (10.), dann setzte Matthias Vital den Ball nach einer Hereingabe aus fünf neben den Kasten (38).

Matthias Vital lief wieder von Anfang an auf

In der Nachspielzeit der ersten Hälfte folgte dann doch der überraschende Ausgleich für Waldperlach. Die SG-Abwehr konnte den Ball nicht klären und Pierre König erzielte aus zehn Meter das 1:1 (45+1)

Michael Vital war meist nur durch Fouls zu stoppen

Im zweiten Durchgang konzentrierten sich beide Mannschaften auf das Fußballspielen und so entwickelte sich doch ein abwechslungsreiches Spiel, mit Chancen auf beiden Seiten. Einen Alleingang von Korbinian Klein klärte Waldperlachs Keeper Marius Ziguris noch zur Ecke (56) und ein Schuss von Stefan Sperr zischte knapp über die Latte (79).

Zweikampf zwischen SG-Stürmer Sebastian Pichlmeier und Marco Mesisca

Die Schlussphase gehörte dann noch den Gästen aus Waldperlach und sie ihrerseits zwei Riesenmöglichkeiten. Alessandro steuert aus spitzem Winkel auf SG-Keeper Matthias Löw zu, kann ihn aber nicht überwinden (86.). Zwei Minuten später köpfte Michael Hainthaler den Ball nach einer Ecke an die Querlatte (88.), so dass es schließlich beim 1:1-Untendschieden blieb.

Glück für die SG RRG: Von der Latte in die Arme von SG-Keeper Löw

Unterm Strich war das Reichertsheimer Trainergespann Michael Ostermaier und Elvis Nurikic mit der Punkteteilung zufrieden, denn das Spiel sei hin- und hergegangen. „Es war eine hartes Stück Arbeit, doch wir haben sie auf Distanz gehalten. Wir möchten jetzt die restlichen beiden Spiel noch einmal Gas geben“, so Trainer Nurikic.

Korbinian Klein setzt sich kraftvoll durch

SG RRG: Löw, Neumaier, Baumgartner, Fischberger, Schaberl, Klein, Sperr, Michael Vital, Pichlmeier, Matthias Vital, Wieser (72. Hubl)

Tore: 1:0 Wieser (6), 1:1 König (45+1)

Schiedsrichter: Felten (Traunreut)

Zuschauer: 160

Johannes Wimmer war wieder mit seinen Nikons dabei, die Fotos gibt es auf flickr: „SG RRG – Waldperlach“