Starker Bezirksligaauftakt: SG RRG entführt die Punkte aus Au

Nach einem engagierten Auftritt feierte die SG RRG einen perfekten Bezirksliga-Auftakt und entführte vor 250 Zuschauern mit einem verdienten 3:1-Auswärtssieg drei wichtige Punkte aus Au.

Stefan Sperr war der Taktgeber im Mittelfeld
Max Wieser (links) mit einer starken Leistung auf der Aussenbahn

Die SG RRG übernahm von Beginn an die Initiative und so spielte sich das Geschehen im ersten Durchgang meist in der Auer Hälfte ab. Es fehlte jedoch der letzte Pass in die Tiefe, doch nach einem Foul an Matthias Vital im Strafraum zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Alex Baumgartner ließ sich die Chance nicht entgehen und erzielte per Strafstoß das 1:0 für die SG RRG (23).

Alex Baumgartner besorgte per Elfmeter die Führung

Die Auer wachten nun etwas auf und nach einem Schuss von Matthias Bachmeier war SG-Keeper Matthias Löw gefordert (28). Doch die SG RRG hatte die richtige Antwort parat, denn nach einem Eckball von Alex Baumgartner brachte Korbinian Klein am Ende den Ball aus kurzer Distanz zum 2:0 über die Linie (34.).

Etwas überraschend dann der 2:1-Anschlusstreffer für den ASV Au. Franz-Xaver Pelz legte einen Freistoß von der Auslinie auf Christian Will zurück und dieser traf aus 14 Meter zum 2:1 (45).

Aus kurzer Distanz sorgte Korbinian Klein für das 2:0

In der zweiten Hälfte kam der ASV Au mit mehr Schwung aus der Kabine, sie konnten sich jedoch gegen eine kompakte SG-Defensive nicht entscheidend durchsetzen.

An der Latte landete der abgefälschte Freistoß von Alex Baumgartner

Die Akzente setzte jedoch die SG RRG. Ein abgefälschter Freistoß von Alex Baumgartner aus 16 Meter klatschte an die Latte (60). Dann legte Matthias Vital alle vor dem Auer Keeper quer auf Michael Vital und dieser schob den Ball aus zehn Meter zum 3:1über die Linie (66).

Matthias Vital legt quer …
… und Michael Vital staubte zum 3:1 ab

Die Heimelf warf nun alles nach vorne, aber die einzige Möglichkeit war nach einer ein Pfostentreffer aus acht Meter von Benedikt Monn (75). Spätestens nach dem dem Platzverweis für Christian Will (gelb-rot wegen wiederholtem Foulspiel) in der 85 Minute erlahmten die Auer Angriffsbemühungen und die SG RRG fuhr schließlich einen verdienten Auswärtssieg ein.

Zufrieden konnte das Trainergespann Michael Ostermaier (links) und Elvis Nurikic sein. In der Mitte Franz Kinstetter

Zufrieden zeigte sich auch Trainer Michael Ostermaier nach Spiel: „Ein hochverdienter Sieg nach einem hoch disziplinierten Auftritt unserer Elf. Unsere Defensive war überragend und vorne belohnten wir uns in den richtigen Momenten.“

SG RR: Löw, Neumaier, Baumgartner, Fischberger, Bauer, Klein, Sperr, Vital Michael, Vital Matthias, Unterauer, Wieser M (ab 83. Huber)

Tore: 0:1 Baumgartner (23), 0:2 Klein (34.), 1:2 Will (45.) 1:3 Vital Michael (66.)

besondere Vorkommnisse: Will (gelb-rot/ 85.)

Schiedsrichter: Anes Hadziabdic (Wörnsmühl )

Ein ganz besonderer Dank geht unsere Fans, die uns auch in der neuen Saison auswärts wieder zahlreich unterstützten

Zuschauer: 250