A-Jugend schafft Sprung auf Platz 2 – Heute Auswärts beim Tabellenführer JFG Inn-Achental

Die SG Reichertsheim-Ramsau/Gars gewinnt das Topspiel gegen Bad Endorf und setzt sich auf Rang zwei. Am heutigen Freitag (20.04.2018) kommt es direkt zum nächsten Kracher: die SGRRG muss zum Spitzenreiter der Kreisliga Inn-Salzach, der JFG Inn-Achental.

 

Am letzten Freitag fand in Gars das Spiel des Tabellendritten der SGRRG gegen den zweiten, dem TSV Bad Endorf statt. Hier konnte sich die SG Reichertsheim-Ramsau/Gars nach einem harten Kampf über 90 Minuten mit 2:0 durchsetzten und somit erstmals am TSV Bad Endorf vorbei auf den 2. Platz vordringen.

SG RRG 2:0 TSV Bad Endorf http://www.bfv.de/spiel.verein.do?id=00ES8GNHTC000007VV0AG08LVUPGND5I&spiel=020GAER08G000000VS54898DVTQF3A0H

Der nächsten Kracher wartet schon heute auf die U-19 der SG Reichertsheim-Ramsau/Gars. Für die Wagenspöck/Wieser-Elf geht es am heutigen Freitag zum Ligaprimus JFG Inn-Achental. Diese stellen mit 42 Toren die beste Offensive der Liga und sind seit 10 Spielen ungeschlagen und dadurch derzeit 1. mit 29 Punkten. Dicht gefolgt von der SGRRG (28) und Bad Endorf (26).

Tabelle der Kreisliga Inn-Salzach nach dem 12. Spieltag (Quelle: Bfv.de)

Doch auch die SG Reichertsheim-Ramsau/Gars braucht sich nicht verstecken. Mit 38 Toren stellen sie die zweitbeste Offensive und haben die letzten 5 Ligaspielen alle gewonnen.

Es wird also sicher heiß hergehen, wenn heute Abend um 19:30 das Topspiel zwischen der JFG Inn-Achental und der SG Reichertsheim-Ramsau/Gars in Rohrdorf angepfiffen wird.