Finsing zu Gast in Reichertsheim

Am kommenden Wochenende spielt die SG RR nicht wie gewohnt am Sonntag. Durch eine Spielverlegung findet die Partie gegen den FC Finsing bereits am Samstag statt. Die Begegnung beginnt um 16:30 Uhr in Reichertsheim.

Einen Schritt zu spät kam hier Markus Eisenauer

Nach der unglücklichen Niederlage gegen den ASV Au, folgte vergangenes Wochenende der nächste Rückschlag. Beim Tabellenzweiten Baldham-Vaterstetten verlor die SG RR das zweite Spiel in Serie. Dabei zeigten die Reichertsheim/Ramsauer trotz der frühen Führung für die Heimelf eine ansprechende erste Halbzeit. In den zweiten 45 Minuten erspielte sich der SC Baldham-Vaterstetten jedoch ein deutliches Übergewicht und gewann am Ende verdient mit 2:0. Besonders nach dem zweiten Tor, tat sich die Mannschaft von Michael Ostermaier und Elvis Nurikic schwer eine passende Antwort zu finden.

Die SGRR-Elf vor dem Spiel

Der kommende Gegner Finsing präsentiert sich momentan in sehr guter Verfassung. Durch zwei Siege in den vergangenen beiden Partien schob sich der FC bis auf den achten Tabellenplatz vor. So konnte sowohl Schönau als auch am letzten Spieltag Dorfen bezwungen werden. Zielsicher zeigte sich jederzeit Christian Rickhoff, der mit neun Treffern die Torschützenliste anführt. Doch auch die restliche Offensive beeindruckte bisher. Mit 25 Toren stellt der FC Finsing den zweitbesten Sturm nach Ligaprimus Wasserburg. Für die SG RR sollten sich dennoch Chancen ergeben. Finsing kassierte bereits 20 Gegentore und gehört in dieser Kategorie nur zum Ligamittelmaß.